Schriftgröße:
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 
Besucherzähler
64847
Brandenburg Vernetzt
 

Dualaktivierung und Equikinetik nach Michael Geitner

Am Wochenende des 27. und 28.01.2018 fand im Reitstall ein Kurs zur Dualaktivierung und Equikinetik nach Michael Geitner statt. Die Teilnehmer konnten angeleitet von Brigitte Hochgraef jeweils an der Longe, der Doppellonge oder zu Pferd an den Lektionen arbeiten.

 

Dualaktivierung Begehung
Nach einer kurzen Vorstellungsrunde wurde der Parcours für die Dualaktivierung aufgebaut und erstmal zu Fuß begangen.

 

Einstellen Kappzaum
Der Kappzaum muss auf das Pferd eingestellt werden und passen. Brigitte legte Hand an. Kronos hielt brav still...

 

Kronos am Dreieck
... und machte dann an der Longe ganz souverän mit.

 

Doppellonge
Auch Maggie machte an der Doppellonge eine gute Figur.

 

Pause im Euqiplace
Nach jedem Intervall gab es für die Pferde eine Pause im Equiplace.

 

Shetty in der Bahn
Dualaktivierung ist etwas für Pferde aller Größen...

 

Shadow skeptisch
... auch wenn manche anfänglich doch etwas skeptisch sind.

 

Nach der Mittagspause ging es dann mit der Equikinetik weiter.

 

Reiter in der Quadratvolte
Im Anschluss an die Theorie wurde die Quadratvolte aufgebaut und auch erstmal wieder von den Zweibeinern zu Fuß begangen.

 

Dagobert in der Quadratvolte
Anschließend waren die Vierbeiner dran.

 

Warten auf den Einsatz
Sorento wartet gespannt auf seinen EInsatz.

 

Handwechsel
Handwechsel und Pause erfolgten in der Mitte der Volte.

 

Am Ende waren alle 12 Reiter-Pferd-Teams geschafft, aber sehr zufrieden. Es war ein informatives und lehrreiches Wochenende für alle Teilnehmer und Zuschauer.
Mehr Fotos findet ihr unter "Schnappschüsse"